Hallo liebe Energiespar-Tipps besucher!

Energieverbrauch so weit runter senken, bis Sie fast nichts mehr zahlen müssen!

Funktioniert das heute?

Auch wenn die Fotovoltaik-Fördergelder heute sehr niedrig sind, so steigt gleichzeitig die Fotovoltaik-Leistung.

Laut Aussage von Leben mit Energiewende Juli 2016 sind in Deutschland bis zu über 30 % erneuerbarer Energie im Jahr 2016 auf dem Markt. Niemand hatte sich im Jahr 2000 träumen lassen, dass im Jahr 2016 bis zu 30 % erneuerbare Energien möglich sind. Aber, das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, oder?

Die Energie-Zukunft!

In der Zukunft sollen keine fossile Energie (bzw. nachwachsende Brennstoffe wegen Holz-Kahlschlag in Europa) verwendet werden. Der Hintergrund ist ganz einfach, die Umweltschutzziele müssen in den nächsten Jahren umgesetzt werden, weil sonst unser Ökosystem kippen kann.

Die beschlossenen Ziele auf den sogenannten Umweltgipfeln den letzten Jahren sollten aber auch die Bürger in Deutschland berühren. Genau aus diesem Grund wurden in den letzten Jahren Förderprogramme in Deutschland angeboten, wo die deutschen Bürger sich am Umweltschutz mit beteiligen sollen.

Das Interessante ist, die Förderprogramme werden bis jetzt nicht wirklich von jedem deutschen Bürger genutzt. Kann dann auch dieses Umweltschutzziel, den CO2 Gehalt zu reduzieren umgesetzt werden? Oder noch viel interessanter ist, was ist mit den Ressourcen, die aus anderen Ländern gefördert werden?

Bekanntlicherweise wird ja Land im Besitz genommen, um die Ressourcen zu heben. Man nennt dies auch devastieren (dem Landbesitzer wegnehmen). Aber wie wird es ihnen gehen, wenn morgen jemand vor ihrer Tür steht und ihnen das Land wegnimmt, weil Sie auf fossile Energie stehen? Und sie werden, wie in machen Ländern noch nicht mal entschädigt? Gefällt Ihnen das? Können wir so den Terrorismus in der Welt stoppen? Und wenn die Devastierer wieder weg sind, können Sie dann noch dieses Land ökologisch gesehen, verwenden?

Die erneuerbare Energie ist mittlerweile technisch so weit, dass seit 2012 der Eigenheimbesitzer bzw. Mehrfamilienhausbesitzer bis nahezu 100 % sich selbst versorgen kann. Aber, warum sind dann die meisten Dächer in Esslingen, Stuttgart bzw. Deutschland ohne Fotovoltaik, wenn man fast nichts mehr zahlen muss? Ich dachte, wir sind hier, wo jeder gerne sparen tut!? Wurden die Bürger da nicht richtig informiert?

In der Tat ist es so, dass die Bürger in Deutschland sehr wenig darüber wissen, dass die erneuerbare Energie technisch so weit ist, dass man wieder profitiert! Waren im Jahr 2000 pro Modul zwischen 100-150 Watt Peak (Wp) möglich, so gibt es heute Fotovoltaikmodule zwischen 320-350 Wp. Bis zu 2 kWh an einen Tag, können heute erzeugt werden, wenn den ganzen Tag die Sonne auf das Modul scheint. Ist eine gute Leistung für Sie?

Im Gegensatz sind die Fördergelder für Fotovoltaik zwar gefallen, doch für einen Eigenheimbesitzer bzw. Mehrfamilienhausbesitzer rentieren sich diese Hochleistungsmodule umso mehr, weil die Gleichzeitig auch noch die Preise für Fotovoltaikmodule enorm nach unten fallen.

Des Weiteren steigen in den letzten 15 Jahren die Energiepreise massiv an.

Kleines Beispiel:
Zahlte man noch im Jahr 2000 für 1 kWh Strom 0,22 DM, so zahlt man heute für 1 kWh Strom bis zu 0,30 €.
Zahlte man noch im Jahr 2000 für 1 kWh Gas 0,04 DM, so zahlt man heute für 1 kWh bis zu 0,075 €.

So mancher Bürger hat in den letzten Jahren seine Energierechnung gesammelt und ich als Energiesparfux habe seit 2005 als Verivox Vertriebspartner verglichen bzw. meinen Energiekunden den neuen Energieversorger vermittelt. Daraus habe ich mein eigenes Fachwissen sammeln dürfen. Es gab in diesen Zeitraum noch kein einziges Jahr (bis auf Jahr 2015 Rückzahlung wegen überzahlter Erneuerbare-Energien-Gesetz), wo die Energiepreise dramatisch gefallen sind.

Kurz zur Erinnerung, im Jahr 1972 kostete 1 kWh Strom, nur insgesamt 0,04 DM! Dazwischen war eine Währungsunion von DM in Euro. An dieser Stelle stelle ich doch die Frage, wohin lieber Bürger, wandert dein liebes Geld und was kannst ändern?

Wie viele Kohlelöscher sind in Deutschland Jahrzehnte gegraben worden, damit die Bürger in Deutschland ihren Haushaltsstrom haben? Leben wir inzwischen in der Steinzeit? Wie viele Jahre dauert es noch, bis diese Kohlelöscher wieder geschlossen sind bzw. die Umwelt wieder im Gleichgewicht ist?

Genau das ist der Grund, dass ich als Energiesparfux für Sie unterwegs bin, um zu zeigen, wie heute erneuerbarer Energie erzeugt werden kann und was für Chancen Sie haben!

Selbst wenn sie keine eigene erneuerbare Energie erzeugen können, weil Sie keinen Balkon in Richtung Süden haben und nur der End-Verbraucher sind, ist es heute schon möglich, günstigere erneuerbarere Energie zu bestellen bzw. beim Energieversorger abzuschließen. Damit erhöhen Sie die Nachfrage für erneuerbarere Energie und fördern gleichzeitig die Zukunft für neuen technischen Fortschritt! Sind Sie hier auch dabei Arbeitsplätze zu schaffen?

Auf dieser Seite finden Sie nur einige Möglichkeiten, die heute für die Bürger zur Verfügung stehen.

Genau aus diesem Grund gibt es bei mir den Newsletter Energiesparfux Zeitung! Als Informationsdienstleister möchte ich Ihnen diese Informationen nicht verschweigen. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Umschauen auf dieser Website.

Greifen Sie jetzt als Mieter oder Eigentumswohnungsbesitzer zu Balkonkraftwerk und Öko-Energie-Anbieter zurück.

Machen Sie sich als Eigenheim- oder Immobilienbesitzer so gut wie es nur geht, Energieautark. Beenden Sie den Teufelskreis der steigenden Energiepreise mit nur einen einzigen Klick. Kaufen Sie jetzt das Richtige, um die Zukunft der Energiewende für sich, Ihrer Kinder mit zu sichern und selbst zu gestalten!

Energiesparfux-Zeitung-Tipps!

Jetzt klicken und die Energiesparfux-Zeitung anfordern!